Aktuell


Liebe Eltern, liebe Kinder,

die ehrenamtlicher Helfer vom Kinderhilfeverein sind wieder in gewohnter Weise für euch da.

Bei Problemen und erforderlicher Hilfe könnt ihr euch in der Geschäftsstelle am Altmarkt 8 oder im Kindermarkt am Altmarkt 6 melden.

 



Sonntag, 16.01.2022

 

Heute hat uns ein Dankschreiben von Leon per Email erreicht. Er hat sich über das Geschenk vom Wunschbaum der im dm-Markt aufgestellt wurde sehr gefreut.


Am Montag, den 10.Januar 2022 war es so weit.

Ute Hoch und Esther Teske wurden in die Radio-Show von Christoph Schneider eingeladen, Mit weiteren Vereinen wurde der Spendenmarathon von RSA aufgelöst.

Mit großer Freude nahmen die Mitglieder des Vorstandes die Spende entgegen. 

Einen großen Dank an die Initiatoren des Marathons und an alle Spender. Es ist eine große Überraschung zu sehen, daß so viele Menschen bereit sind, in so schwierigen Zeiten, an andere zu denken. Man kann nicht genug dafür danken.

Für die zwei Damen war es sehr interessant auch mal hinter die Kulissen eine Radiosendung zu schauen. Der Besuch im Studio war ein besonderes Erlebnis.


Samstag, 08.01.2022

 

Danke an Hans-Peter Kuppe von der Freien Presse Hohenstein/Er. für den Artikel über unseren Kindermarkt. Frau Erika Keilhack war im Einsatz und sortierte abgelieferte Ware in die Regale.

Sie ist eine von sechs Frauen die dafür sorgen, das es im Kindermarkt immer sauber und ordentlich ist. Die Muttis mit ihren Kinder sollen sich im Markt wohlfühlen und auch wieder kommen, was sie auch tun.   

Unsere Lager sind gut gefüllt. Wir haben wieder zu bekannten Zeiten geöffnet und freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Ute Hoch 


Dienstag 04.01.2022

 

Am heutigen Tage wurde in der Kinderhilfe am Altmarkt die Arbeit wieder aufgenommen. Als erstes wurde das alte Jahr "Aussortiert" und im nächsten Schritt wurde das neue Jahr "Geordnet" . Die Telefone standen nicht still und der Laptop fuhr zu Höchstleistung auf.

Wir hoffen alle, das sich das Jahr 2022 deutlich von den letzten zwei Jahren unterscheidet. Den Kindern zu liebe, wünschen wir uns alle das ein "Normalzustand" wieder eintritt, das würde auch die Arbeit der Ehrenamtler bedeutend erleichtern. Auch Veranstaltungen könnten wie im gewohnten Rahmen stattfinden. Also hoffen wir das Beste für 2022.


Sonntag 02.01.2022

 

Der erste "Einsatz" der Kinderhilfe im neuen Jahr, war ein Besuch bei der Familie Alkoud in St. Egidien. Die Vertreter des Vereins waren gekommen, um Ghufra zum Geburtstag zu gratulieren. Es war ein gemütlicher Nachmittag mit einer Tasse Kaffee.